The friendly Cards | Astro-Orakel | 7.-13.6.21 | June 7-13

Ich schreibe diesen Text am Sonntag, den 6. Juni. (english version below) Meine eigene Karte für die hinter mir liegende Woche fing an mit dem Satz “Die eigene Verletzlichkeit offen eingestehen, ist paradoxerweise der Ausdruck größtmöglicher Stärke. Anderen einen solchen Einblick zu geben, ist der größte Vertrauensbeweis. Sei in dieser Woche gleichzeitig schwach und stark zugleich, Wassermann. Schaffe für andere einen sicheren Hafen.” … ich gebe euch hier nun also mal einen persönlichen Einblick wie die vergangene Woche so für mich gelaufen ist:

Am Dienstag bekam ich meine erste Impfung gegen das Corona-Virus (mit Moderna). Leider gefolgt von einer etwas heftigeren Impfreaktion – in der Nacht auf Mittwoch bin ich von den Schmerzen im Arm aufgewacht und konnte nur sehr unruhig weiterschlafen. Am Mittwoch kam dann noch sehr leichtes Fieber dazu und mein Kopf glühte und fühlte sich an, als ob er voll Watte wäre. Gegen Abend wurde dann zumindest die Schmerzen im Arm deutlich besser und am Donnerstag Mittag war dann auch der Kopf wieder in Ordnung. Das war auch ganz gut so, denn wir hatten Freunde eingeladen und ich hatte versprochen viele Tapas zu kochen 😉

Um mich davon dann ein bisschen zu erholen, habe ich am Freitag einen Tag Urlaub genommen. Der Plan war irgendwie auch, dann am Freitag das Orakel für die kommende Woche vorzubereiten. Da ich am Nachmittag auf dem Sofa eingeschlafen bin, wurde daraus allerdings nichts. Naja, hab ich mir gedacht, morgen sind wir zwar am Nachmittag bei den Enkeln eingeladen, aber da kann ich ja vormittags das Orakel machen. Ich sollte möglicherweise nun an dieser Stelle gestehen, dass, wenn es sowas wie die “Königin der Prokrastination” gibt, ich diesen Titel für mich beanspruchen müsste …

Es begab sich in Folge aber, dass Freitag nacht viiiieeeellll zu lange der von den Freunden als Geschenk mitgebrachte Gin getestet und geredet wurde und so musste ich dann Samstag erstmal laaaaange ausschlafen. Es war gerade noch Zeit zu frühstücken und zu duschen vor dem Enkelbesuch. Naja, hab ich mir gedacht, morgen hab ich ja garnichts vor, also kann ich das Orakel da ja dann in vollkommener Ruhe immer noch rechtzeitig machen. (Bei Murphy hat zu diesem Zeitpunkt vermutlich ein kleines rotes Licht angefangen, sanft vor sich hin zu blinken.)

Ich sitze nun also hier – es ist Sonntag Mittag – und ich habe Orakelkarten ausgewählt. Aus ihnen für die einzelnen Sternzeichen die Karten gezogen. Die Karten eingescannt. Und dann … ist mir aufgefallen, dass die Karten ja garnicht von dem Verlag sind, von dem ich bereits die Veröffentlichungsrechte habe, sondern von einem anderen, der sie als eigenen, leicht veränderten Nachdruck veröffentlicht hat. *augenzuhaltaffensmiley* … aaaalso habe ich jetzt erstmal eine Email an den Verlag geschickt und nachgefragt, ob ich die Karten verwenden darf…

Damit ihr aber trotzdem rechtzeitig ein neues Orakel bekommt, werde ich mich jetzt von diesen (noch geheimen) Karten für die Texte inspirieren lassen und euch als Bildmotive ersatzweise die schönen Jugendstil-Sternzeichen-Karten zeigen, die hier jede Woche quasi im “Hintergrund” zum Einsatz kommen.

Irgendwo im Web hab ich dieses kleine, sehr zu mir passende, Meme entdeckt (leider hab ich die Quelle nicht mehr parat). Das zeige ich euch hier noch und damit ist dann diese “die eigene Verletzlichkeit eingestehen-Woche” für mich offiziell beendet 😉

I am writing this text on Sunday, June 6. My own card for the week behind me started with the sentence “To openly admit one’s own vulnerability is paradoxically the expression of greatest possible strength. Giving others such an insight is the greatest proof of trust. Be weak and strong at the same time this week, Aquarius. Create a safe haven for others.” … I will now give you a personal insight into how the past week went for me:

On Tuesday I got my first vaccination against the Corona virus (with Moderna). Unfortunately, this was followed by a more severe vaccination reaction – in the night to Wednesday I woke up from the pain in my arm and could only continue to sleep very restlessly. On Wednesday I also had a very slight fever and my head felt both hot and like it was full of cotton. Towards evening at least the pain in my arm was much better and on Thursday at noon my head was fine again. That was also quite good, because we had invited friends and I had promised to cook many tapas 😉

To recover a bit from this, I took a day off on Friday. The plan was somehow also to then prepare the oracle for the coming week. Since I fell asleep on the sofa in the afternoon, however, nothing came of it. Well, I thought to myself, tomorrow we have an invitation in the afternoon with the grandchildren, but surely I can do the oracle in the morning. I should probably confess at this point that if there is such a thing as a “Queen of Procrastination”, I would have to claim this title for myself …

However, on Friday night, the gin brought by the friends as a gift was tested waaayyyyy too long and we talked and talked and talked until LATE and so on Saturday I first of all had a looooong sleep out. There was just time to have breakfast and shower before the visit with the grandchildren. Well, I thought to myself, tomorrow I have nothing planned, so I can still do the oracle there in perfect peace in time. (At this point, probably a small red light had started blinking softly at Murphy’s home).

So now I’m sitting here – it’s Sunday noon – and I’ve selected an oracle deck. Drew cards for each zodiac sign. Scanned the cards. And then … I noticed that the deck isn’t from the publisher from whom I already have acquired the rights, but from another publisher who has published them as their own, slightly modified reprint. *holdingeyesshutapesmiley* … sooooo I just sent an email to the publisher and asked if I can use the cards…

So that you still get a new oracle in time, I will now be inspired by these (still secret) cards for the texts and show you as sort of substitute motifs the beautiful art nouveau zodiac cards, which are also used here every week in the “background”.

Some time ago somewhere on the web I discovered this little meme that suits me very well (unfortunately I don’t have the source at hand anymore). I’ll show you that here and then this “admit your own vulnerability week” is officially over for me 😉

ASTROLOGICAL ORACLE CARDS © of images belong to Lo Scarabeo s.r.l. Used with Permission from http://www.loscarabeo.com • Möchtest Du das Deck selbst haben? Frag Deinen Buchhändler oder klicke auf den folgenden Link zu Amazon • Want to use this deck yourself? Ask your local bookstore or click on the following link to Amazon: Weatherstone, L: Astrological Oracle Cards

• • • • • • • • • • • • • •

Widder • Eine kleine Meerjungfrau hat sich in einen ruhigen Teich zu geflüchtet um in Ruhe groß zu werden. Genau wie die dicken Koi Fische dort, wurde sie so immer gefüttert und umhegt. Doch jetzt ist sie erwachsen und es ist an der Zeit, dass sie ihre Individualität wieder entdeckt. Fühlst du dich schon stark genug, dich in den Drachen zu verwandeln, der in dir schlummert, Widder? Bleib nicht zu lange im stillen Teich, sonst wird aus dir ein dicker, träger Fisch.
Aries • A little mermaid has taken refuge in a quiet pond to grow up in peace. Just like the big koi fish there, she was always fed and cared for. But now she is an adult and it is time for her to rediscover her independence. Do you already feel strong enough to transform into the dragon that sleeps inside you, Aries? Don’t stay in the little pond too long, or you’ll become a fat, sluggish fish.

Stier • Die Weisheit der Schildkröte wartet in dieser Woche auf dich, Stier. Also im übertragenen Sinne. Einer deiner Vorfahren wird dir in Form einer jungen Person erscheinen und dich zum Nachdenken bringen. Es geht darum schmerzvolle Erfahrungen aufzuarbeiten und wieder offen für wunderbare neue Dinge zu werden.
Taurus • The wisdom of the turtle awaits you this week, Taurus. Figuratively speaking, that is. One of your ancestors will appear to you in the form of a young person and make you re-think. It’s all about working through painful experiences and becoming open again to wonderful new things.

Zwillinge • Es ist Zeit in Kisten auf dem Dachboden zu stöbern, Zwilling. Finde etwas aus deiner Kindheit: ein geliebtes Spielzeug oder Kuscheltier, einen kleinen Zettel mit einer damals unendlich wichtigen Notiz oder beschwöre die Erinnerung an einen unsichtbaren Freund – alle diese Dinge spiegeln dein komplexes, verrücktes, wunderbares, unperfektes Selbst wieder und zeigen dir, wie weit du bereits auf deiner Reise durch dieses Leben gekommen bist.
Gemini • It’s time to rummage in boxes in the attic, Gemini. Find something from your childhood: a beloved toy or plushie, a little piece of paper with a back then infinitely important note, or conjure up the memory of an invisible friend – all these things reflect your complex, crazy, wonderful, imperfect self and show you how far you’ve already come on your journey through this life.

Krebs • Ein bisschen düster sieht deine Karte der Woche aus, Krebs. Die gute Nachricht: es gibt auch Schmetterlinge. Schmerzliche Erlebnisse gehören zum Leben. Wenn man daraus in eine Lernerfahrung machen möchte, darf man nicht ewig in Selbstmitleid baden. Je höher unser Bewusstsein sich entwickelt, umso weniger werden Rachegefühle oder die Neigung andere für eigene Zwecke zu instrumentalisieren. Entpuppe deinen inneren Schmetterling!
Cancer • Your card of the week looks a bit gloomy, Cancer. The good news: there are also butterflies. Painful experiences are part of life. If you want to turn them into a learning experience, you must not bathe in self-pity forever. The higher our consciousness develops, the less feelings of revenge or the tendency to instrumentalise others for one’s own purposes. Release your inner butterfly!

Löwe • Du brauchst Raum und Zeit für dich selbst, Löwe. Gibt es jemanden, der dir einflüstert, dass du ihn brauchst, dass du ohne ihn total verloren bist? Jemanden, der mit Liebesentzug droht, wenn du nicht tust was er fordert? Jemanden, der immer wissen möchte wo du bist und was du tust? Es ist an der Zeit, dich in solchen Beziehungen zu emanzipieren. Wer sich zu sehr kontrollieren lässt, ist irgendwann tatsächlich total unselbständig.
Leo • You need space and time for yourself, Leo. Is there someone who whispers that you need him, that you are totally lost without him? Someone who threatens to withdraw love if you don’t do what they ask? Someone who always wants to know where you are and what you are doing? It is time to emancipate yourself in such relationships. If you let yourself be controlled too much, at some point you will actually become totally dependent.

Jungfrau • Kreativität ist das Motto der Woche, Jungfrau! Nicht lange nachdenken, wenn dich etwas inspiriert: fang an das Buch zu schreiben, mal das Bild, sing den Song, koch die Suppe … Kreative Eingebungen können momentan von überall her kommen – unter der Dusche, im Traum oder während du beim Bäcker anstehst – wichtig ist, sie zu erkennen und umzusetzen. Den eigenen Visionen zu folgen, gibt einem unglaublich viel positive Energie zurück.
Virgo • Creativity is the motto of the week, Virgo! Don’t think too long when something inspires you: start writing the book, paint the picture, sing the song, cook the soup … Creative inspirations can come from anywhere at the moment – in the shower, in a dream or while you’re waiting in line at the bakery – the important thing is to recognise them and put them into practice. Following your own visions gives you back an incredible amount of positive energy.

Waage • Deine Tiere der Woche sind die Fledermäuse, Waage. Wenn du Probleme hast, mach es wie sie und betrachte sie mal kopfunter. Du siehst deinen Weg gerade nicht so gut? Fledermäuse haben kein Problem, im Dunkeln zu fliegen. Kurzum: wenn du die Dinge die gerade anstehen nicht nach Schema F erledigst, hast du momentan die besten Voraussetzungen dafür, etwas richtig großes zu erreichen.
Libra • Your animals of the week are bats, Libra. If you have problems, do as they do and look at them upside down. Can’t see your way too well right now? Bats have no problem flying in the dark. In short: if you don’t do the things you have to do according to a normal pattern, you are currently in the best position to achieve something really big.

Skorpion • Egal wie sehr man Vorsorge trifft, nichts kann einen vor den Überraschungen schützen, die das Schicksal für einen vorgesehen hat. In dieser Woche musst du auf eine vollkommen unvorhergesehene Situation reagieren, Skorpion. Aber – soviel kann ich verraten – Du hast zwei kleine weiße Schutzengel, die dir helfen werden, aus dieser unerwarteten Planänderung etwas positives mitzunehmen.
Scorpio • No matter how much you take precautions, nothing can protect you from the surprises that fate has in store for you. This week you have to react to a completely unforeseen situation, Scorpio. But – this much I can reveal – you have two little white guardian angels who will help you to take something positive out of this unexpected twist in the tale.

Schütze • Denke nicht, du wärst verrückt geworden, Schütze! Du hast in dieser Woche das Gefühl, Dinge zu sehen (oder vorherzusehen) die andere nicht sehen können. Auch wenn du jetzt denkst, ICH bin verrückt: trinke viel – das hilft dabei, das dritte Auge zu öffnen, damit deine Wahrnehmung außergewöhnlicher Dinge noch stärker wird. Und – jetzt ist es auch schon egal – das alles kommt daher, weil dein Tier der Woche ein Einhorn ist. #micdrop
Sagittarius • Don’t think you’ve gone crazy, Sagittarius! This week you’ll feel like you see (or foresee) things that others can’t see. Even if you think I’m crazy, drink a lot – it helps to open your third eye so that your perception of extraordinary things becomes even stronger. And – never mind now – it’s all because your animal of the week is a unicorn. #micdrop

Steinbock • Es gibt ziemlich viele Waschbären – wir sehen sie nur eher selten, denn sie sind Meister im Verstecken. Mach es wie ein Waschbär in dieser Woche, Steinbock, versuche nicht aufzufallen. Ziehe andere nicht ins Vertrauen über deine Pläne, momentan könntest du an dieser Stelle schwer enttäuscht werden. Such dir einen sicheren Ort und bleib für eine Weile unter dem Radar.
Capricorn • There are quite a few raccoons – we just see them rather rarely, because they are masters at hiding. Do as a raccoon does this week, Capricorn, try not to stand out. Don’t take others into your confidence about your plans, right now you could be sorely disappointed. Find a safe place and stay under the radar for a while.

Wassermann • Du bist anders als andere, Wassermann. Nie schien das wahrer zu sein als im Moment. Eine neue Welt ruft nach dir und du musst Entscheidungen treffen. Die werden – wie meistens – für andere schwer nachvollziehbar sein, aber nur so bleibst du dir selbst treu. Manchmal muß man Dinge, die man ändern will zu Brei zerstampfen und dann etwas völlig neues daraus formen. Auch wenn es kompliziert ist, du kannst das.
Aquarius • You are unlike anyone else, Aquarius. Never has that seemed truer than at the moment. A new world is calling you and you have to make decisions. They will – as most of the time – be difficult for others to understand, but that’s the only way you’ll stay true to yourself. Sometimes you have to pound things you want to change to a pulp and then form something completely new out of it. Even if it is complicated, you can do it.

Fische • Es gibt ja dieses Konzept vom “richtigen Zeitpunkt” – du weisst was ich meine, Fisch. Das Problem damit ist, dass es sich super dazu eignet als Entschuldigung dafür zu dienen, Dinge NICHT zu tun. Denn der richtige Zeitpunkt ist ja noch nicht da. Deine Karte der Woche trägt die gefiederte Schlange der Maya, Quetzalcoatl. und du musst jetzt ganz tapfer sein: denn er ist da. Jetzt. Genau in diesem Moment. Du musst nun tun, was zu tun ist.
Pisces • There is this concept of “the right time” – you know what I mean, fish. The problem with it is that it’s a great excuse for NOT doing things. Because the right time is not there yet. Your card of the week bears the feathered serpent of the Maya, Quetzalcoatl, and you have to be brave now: because the time has come. Now. At this very moment. You have to do what has to be done.

• • • • • • • • • • • • • •

Du kannst das Astro-Orakel auf viele verschiedene Arten verwenden:
– du kannst einfach nur den Text zu deinem Sternzeichen lesen. Ganz einfach.
– oder, auch den über deinen Aszendenten (wenn in dieser Woche neue Herausforderungen angegangen werden müssen)
– oder, auch noch den über das Zeichen, in dem dein Mond steht (falls du Rat in Gefühlsdingen brauchst)
– oder – wenn Du dein Horoskop schon ein bisschen genauer kennst, schaue dir die Karte des Zeichens zu dem Lebensbereich an, der dich gerade am meisten beschäftigt. (Siehe mein Beitrag “Astrologie Basics”)

Wenn Du dein Tierkreiszeichen nicht kennst, oder deinen Aszendenten oder das Zeichen in dem dein Mond steht, kannst du es leicht kostenlos hier herausfinden: www.astro.com

You can use the Astro Oracle in many different ways:
– you can just read the text about your zodiac sign. Just like that.
– or, you can also read the one for your rising sign (if there are new challenges to be tackled this week)
– or, also the one about the sign in which your moon is (if you need advice on emotional matters)
– or – if you already have a deeper understanding of your chart, look at the card for the sign that symbols the area of life, which is bothering you the most right now. (See my post “Astrologie Basics”)

If you don’t know your star sign, your rising sign or in which sign the Moon resides in your chart – you can find out here for free: www.astro.com

• • • • • • • • • • • • • •

Wenn Dir gefällt, was ich mache, findest Du hier die Möglichkeit, mir per PayPal etwas in die virtuelle Kaffeekasse zu werfen oder mich auf Steady zu unterstützen. Für eine Jahresmitgliedschaft auf Steady (30,- €) ziehe ich einmal im Jahr (z.B. zu Deinem Geburtstag) eine Karte aus einem meiner Decks deiner Wahl und schreibe dazu einen Orakeltext nur für Dich.
Ich habe soviele Projekte im Kopf, die ich gerne die Tat umsetzen möchte – aber manchmal braucht es dazu ein bisschen Hilfe & Unterstützung von Freunden
Wenn Du die für dein Zeichen gezogene(n) Karte(n) lieber auf Facebook kommentieren magst, oder dort meine Seite liken – hier entlang > https://www.facebook.com/planetschade/

If you like what I’m doing here, go to the bottom of the blog: you can virtually buy me a coffee via PayPal or support me on Steady. For a yearly membership on steady (30,-€) I’ll draw once a year (e.g. your birthday) a card from one of my decks of your choice and write an oracle message for you only.
I have so many projects in my head that I would like to do – but sometimes it takes a little help & support from friends to get things started
If you’d rather like to comment the card(s) drawn for your sign on Facebook, or like my site over there – this way please > https://www.facebook.com/planetschade/

2 thoughts on “The friendly Cards | Astro-Orakel | 7.-13.6.21 | June 7-13

Leave a Reply to Frau Schade Cancel reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.